Vorsteherwechsel in der Gemeinde Schleusingen

(08.09.2019) Schmiedefeld. Mit dem Besuch des Apostels Wittich wurde ein Wechsel in der Gemeindeleitung vollzogen. Weitere Amtshandlungen erfolgten im Verlauf des Gottesdienstes.

In der voll besetzten Kirche versammelten sich am 8. September 2019 die Gemeinden Schmiedefeld, Frauenwald und Schleusingen. Als Grundlage für den Gottesdienst diente das Bibelwort aus 1. Korinther 11, 26:

„Denn sooft ihr von diesem Brot esst und von diesem Kelch trinkt, verkündigt ihr den Tod des Herrn, bis er kommt.“.

Für die musikalische Umrahmung sorgten die Sänger der drei Gemeinden sowie eine Bläsergruppe.

In diesem Festgottesdienst ordinierte Apostel Wittich Benjamin Fassler zum Diakon. Aus der Gemeinde Schmiedefeld wurde im Anschluss der Diakon Hans-Georg Wagner in den wohlverdienten Ruhestand versetzt. Ebenso erfolgte die Ruhesetzung des bisherigen Vorstehers der Gemeinde Schleusingen, Evangelist Friedhold Hesse. Mit der Leitung der Gemeinde Schleusingen wurde Evangelist Klaus Unruh, Vorsteher der Gemeinden Schmiedefeld und Frauenwald, beauftragt. Zu seiner Unterstützung ernannte der Apostel die Priester Frank Rögner und Michael Schneider zu Vorstehervertretern.

Nach dem Gottesdienst erfuhren die Geschwister den aktuellen Stand zum Umbau des Kirchengebäudes Schmiedefeld. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird Schmiedefeld die Versammlungsstätte der drei anwesenden Gemeinden werden.