Fußballturnier in Gräfenroda

Welche Mannschaft konnte sich am Ende als Turniersieger feiern lassen? An Begeisterung und guter Stimmung fehlte es jedenfalls nicht.

Am Samstag, 26. März 2011, 9.00 Uhr, war es wieder soweit. Als Sieger des letzten Jahres lud die Oberwillinger Jugendgruppe zum jährlichen Fußballturnier ein. Insgesamt acht Mannschaften traten in der Gräfenrodaer Sporthalle gegeneinander an.

Die meisten Jugendlichen kamen aus der näheren Umgebung (Ilmenau, Schmiedefeld, Ruhla, Erfurt-Gispersleben und Oberwillingen), aber auch von weiter her waren Spieler angereist (Schleiz, Halle, Leipzig). In zwei Gruppen zu je vier Mannschaften wurde Hin- und Rückrunde gespielt. Danach folgten die Spiele um Platz eins bis vier, wobei sich die Mannschaft aus Ruhla als Turniersieger durchsetzen konnte, gefolgt von den Mannschaften aus Ilmenau und Halle.

Gegen 15:00 Uhr beendete der Veranstalter, Bezirksevangelist Heiko Born (Kirchenbezirk Erfurt), einen schönen Fußballtag mit Gebet. Ein besonderer Dank geht an die Organisatoren für die tolle Verpflegung.

Bis auf ein nächstes Mal – dann im kommenden Jahr in Ruhla.

M.M.