Advent im Bezirk Meiningen

Der Advent 2006 begann im Bezirk Meiningen mit einem Beisammensein der Kinder. Sie trafen sich zum gemeinsamen Backen und Basteln. Im Mittelpunkt der musikalischen Aktivitäten stand der Männerchor des Bezirks. In drei Konzerten erfreuten sie die Zuhörer mit adventlichen Weisen.

Die Kinderweihnachtsfeier

Am Nachmittag des 2. Dezember wurde in der Kirche Meiningen der Advent durch ein Beisammensein der Kinder eingeläutet. Die Geschwister Polster hatten mit tatkräftiger Unterstützung weiterer Geschwister einen Nachmittag für die Kinder des Bezirkes vorbereitet.

Dort konnten sie Adventsschmuck basteln und Plätzchen backen. Mit Begeisterung waren alle dabei, als es um das Ausrollen des Teiges ging und Plätzchen in vielen Motiven ausgestochen wurden. Diese wurden sogleich gebacken und konnten am Ende bei Kaffee und Kakao gemeinsam verzehrt werden. Voller Stolz nahmen sie auch ihre selbst gebastelten Gestecke mit nach Hause.


Das Männerchorkonzert

Der Duft vom Backen lag noch in der Luft, da kamen schon die ersten Brüder des Bezirksmännerchores, um sich für das Programm am Abend vorzubereiten. Der Männerchor hatte in diesem Jahr ein Programm für die Advents- und Weihnachtszeit eingeübt.

Damit sich die vielen Mühen des Übens auch richtig lohnten, wurden drei Aufführungen geplant. Aufführungsorte waren am 2. Dezember Meiningen, am 3. Dezember Schmiedefeld und am 9. Dezember Erlau. Dort traf man sich in dem festlich geschmückten Saal des Gasthauses "Zur grünen Erle".

Am Ende der Veranstaltung bestand die Möglichkeit, mit einer Spende Menschen in Not zu helfen. So konnten 420,- Euro auf das Konto von NAK-karitativ für die Unterstützung des Baus einer Trinkwasseraufbereitungsanlage im Sudan überwiesen werden.

Auch in den Gemeinden fanden verschiedene Aktivitäten statt. Überall stand die Dankbarkeit und Freude über die Geburt Jesu und das damit verbundene göttliche Gnadengeschenk an alle Menschen im Mittelpunkt.

R.S.