Kinderchor-Ausflug an den Scharmützelsee

Endlich war es soweit: Um 17:00 Uhr starteten die Kinder des Eisenacher Kinderchores gemeinsam mit Eltern und Betreuern zum Camping-Wochenende in Bad Saarow am Scharmützelsee.

Am Freitag, 14. August 2009, war es endlich soweit: Um 17:00 Uhr starteten die Kinder des Eisenacher Kinderchores gemeinsam mit Eltern und Betreuern zum Camping-Wochenende in Bad Saarow am Scharmützelsee. Das war die versprochene Überraschung von Priester Beck, die dieser als Dank für das Singen und Musizieren des Kinderchores in unserer Gemeinde anlässlich des Kinderkonzertes am 10. Juni 2009 sowie als Motivation für die zukünftige Arbeit des Kinderchores organisiert hatte.

Herzlich wurden wir auf dem Campingplatz am Scharmützelsee empfangen. Als Stärkung nach der zirka vierstündigen Anfahrt gab es zur Freude der Kinder Nudeln und Tomatensoße.Danach bezogen alle ihre Quartiere, Wohnwagen und Zelte. Zusammen ließen wir den Tag schön ausklingen.

Am Samstag ging es nach dem gemeinsamen Frühstück im Freien bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein in den Mitmach- und Freizeitpark IRRLANDIA bei Storkow. Neben einem Maisfeld-Labyrinth gab es hier viele Spiel- und Betätigungsmöglichkeiten, wie z. B. die Räuberburg, einen Wasserspielplatz, Fassreiten, Schiffsschaukel, ein Kinderkarussell sowie ein Erdlabyrinth. Auch einfache Spiele wie Büchsenwerfen, Klötzerstapeln, Riesenseifenblasen und Wasserbombenwurfanlagen erfreuten sich großer Beliebtheit. Die "Großen" konnten die Sonne in den Liegestühlen am "Palmbeach" genießen. Besondere Anziehungspunkte waren Kletterwand und Hochseilgarten, wo einige Kinder und Eltern ihr Können unter Beweis stellten.

Nach dem Mittagessen in der Skihütte und Stockbrotbraten am Grill fuhren alle am frühen Nachmittag zurück zum Baden an eine herrliche Sandbucht am Scharmützelsee. Jeweils In kleinen Gruppen nahm Priester Beck zwischendurch die Kinder mit zum Segeln auf den See. Das gefiel ihnen so gut, dass das kleine Segelboot nicht ohne Zugabe in den Hafen einfahren durfte.

Wir Thüringer grillten dann am Abend unsere mitgebrachten Bratwürste auf einem großen Grill direkt am See mit traumhafter Aussicht. Mit viel Spaß und interessanten Gesprächen ging dann schon der zweite Abend zu Ende.

Nach dem gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen, wieder im Freien, fuhren alle zum Gottesdienst nach Storkow in unsere Kirche in der Breitscheidstraße 65, wo unser Kinderchor zum Abschluss einige Lieder aus dem neuen Kinderliederbuch vortrug. Ein besonderes Highlight war das Lied "Kumbaya my Lord" mit Trommel und Rassel.

Zum Mittag zurück auf dem Campingplatz gab es Thüringer Klöße und Gulasch und natürlich am Sonntag auch Nachspeise - für 35 Personen.

Danach mussten auch schon die Sachen gepackt und 13:00 Uhr der Campingplatz verlassen werden. Allerdings ging es vor der Heimfahrt noch nach Bad Saarow Hafen, wo für 14:00 bis 16:00 Uhr eine Schiffs-Rundfahrt auf dem Scharmützelsee gebucht worden war. Die Kinder konnten nicht nur die Schiffsfahrt, sondern dabei auch noch ein Eis genießen.

Anschließend war es soweit, wir mussten wieder die Heimreise antreten. Aber das Wochenende wird Kindern, Eltern und Betreuern als besonderes Erlebnis in Erinnerung bleiben.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Bernd Beck für diese schöne Idee, an Conny und Uwe, die uns als "Herbergseltern" umsorgten und an alle Eltern, die mitgeholfen haben, dieses schöne Wochenende erleben zu können.