Seniorenchöre der Bezirke Erfurt und Gotha unterwegs

Bereits zum zweiten Mal treffen sich die sangesfreudigen Senioren aus den Kirchenbezirken Erfurt und Gotha. Bei sommerlichen Temperaturen ist der unweit von Erfurt gelegene Riechheimer Berg Treffpunkt des Tages.

Bereits zum zweiten Mal treffen sich die sangesfreudigen Senioren aus den Kirchenbezirken Erfurt und Gotha. Dienstag, 8. September 2009, 14:00 Uhr: bei sommerlichen Temperaturen ist der unweit von Erfurt gelegene Riechheimer Berg Treffpunkt des Tages. Bischof Ralph Wittich ist zugegen; er beginnt diese Begegnung mit einem Gebet. Dann Freude beim Gesang.

Bezirksevangelist i.R. Bernd Müller bringt dem Leiter des Erfurter Seniorenchors, Priester i.R. Ottfried Fabian, Dankesworte und Glückwünsche zu seinem 80. Geburtstag entgegen. Mit Begeisterung singen die beiden Chöre aus unserem Chorliederbuch. Der Männerchor lässt aufhorchen, auch wird so manches Volkslied angestimmt.

Singen macht bekanntlich auch etwas durstig und hungrig. Das reichhaltige Angebot an Kaffee, Kuchen und leckeren Eisbechern schlägt keiner aus. Anschließend ein kleiner Spaziergang zum Bismarckdenkmal. Gern tauscht man sich im Gespräch aus. Immer wieder wird gesungen - zur Ehre Gottes und zur Freude aller. Apostel i.R. Velten Hoffmann stellt schließlich den ältesten Teilnehmer des Treffens vor. Es ist Bruder Fritz Sander aus Argentinien, ein gebürtiger Thüringer, der in Kürze seinen 90. Geburtstag begehen darf.

Eigentlich - wie so oft schon erlebt - geht auch dieser Nachmittag zu schnell vorüber. Eine schöne Resonanz unter allen Teilnehmern: gern möchte man sich im nächsten Jahr wieder treffen.

S.S.

Fotogalerie